Die Ausstattung für zuhause: Kleidung

 

Babybody
Es gibt kurz- und langärmlige Bodies. Am Wichtigsten ist darauf zu achten, dass die Bodies nicht über den Kopf zu ziehen sind und mit Druckknöpfen verschlossen werden.
Pulli
Ein Pulli über dem Body sollte am Halsausschnitt ebenfalls mit Druckknöpfen versehen sein.
Strampler
Beim Strampler ist darauf zu achten, dass er im Schritt mit Druckknöpfen ausgestattet ist, das erspart beim Wickeln das Ausziehen des Stramplers.

Schuhe
Damit die Füßchen nicht kalt werden, sindkleine Schuhe zu empfehlen.

Erstlingssöckchen
Alternativ zu kleinen Schuhen können Sie Ihrem Baby auch Söckchen anziehen.
Jacke
Bei einer Jacke ist darauf zu achten, dass die Ärmel nicht zu eng sind.

 

 

ABS-Söckchen
Praktisch sind ABS-Söckchen, sie halten warm und helfen beim Krabbelnlernen.
Strumpfhosen
Strumpfhosen sind sehr praktisch, sie ersparen Ihrem Baby das An- und Ausziehen von langen Hosen.
Spieler
Für die heiße Jahreszeit können Sie Ihr Baby mit einem Spieler bekleiden.

Zweiteiliger Anzug

Es gibt Kombinationen, die Sie Ihrem Baby anziehen können

 

Schuhe
Mit diesen Schuhen kann Ihr Kind sicher Laufen lernen, es gibt dem Fuß einen sicheren Halt.
Söckchen
Söckchen können Sie Ihrem Kind unter einer langen Hose anziehen, wenn es draußen nicht zu kalt ist.
Spieler
Für die heiße Jahreszeit können Sie Ihr Kind mit einem Spieler bekleiden.

Zweiteiliger Anzug

Es gibt Kombinationen, die Sie Ihrem Baby anziehen können

Hose
In der kalten Jahreszeit können Sie Ihrem Kind eine Hose und Jacke zum Spazierengehen anziehen.