Baden

Sie sollten Ihr Baby 1-2 mal die Woche baden. Zunächst ist es etwas sehr Aufregendes, die Eltern sind beim ersten Mal sehr unsicher, sie haben Angst, dem Kleinen könnte etwas passieren. Aber die Babies fühlen sich meist im Wasser sehr wohl. Außerdem hat das Baden eine nützliche Wirkung auf Ihr Baby, es wirkt entspannend und erholsam. Ebenso können sich Blähungen lösen, falls Ihr Spatz unter diesen leidet. Nehmen Sie rückfettenden Badezusatz, das ist sehr angenehm für die Haut.

Praktische Tipps zum Baden:

  • das Badezimmer auf ca. 25 °C heizen, damit es für Ihr Baby nicht zu kalt wird,
  • das Badewasser sollte 37°C betragen, Badezusatz erst zum Schluss reingeben, damit sich nicht so viel Schaum bildet
  • mit dem Badethermometer Temperatur überprüfen,
  • legen Sie sich alles bereit, Seiflappen, Badetuch, Pflegemittel, Kleidung
  • das Gesicht außerhalb der Wanne mit einem Waschlappen ohne Badezusatz waschen,
  • dann Ihr Baby vorsichtig in die Wanne „legen“, von oben nach unten waschen, zum Schluss das Genitale,
  • nun nehmen Sie Ihr Baby aus der Wanne und hüllen es schnell in das bereitgelegte Badetuch, Kapuzenbadetücher eignen sich bei Babies besonders gut, da das Köpfchen gleich bedeckt ist,
  • legen Sie Ihr Baby auf den Wickeltisch und trocknen Sie es schnell ab, es verliert über die nackte Haut Wärme!
  • vergessen Sie nicht die kleinen Hautfalten gründlich abzutrocknen, dort werden die Babies schnell wund,
  • anschließend den gesamten Körper mit Bodylotion eincremen,
  • dann das Baby schnell anziehen,
  • wichtig ist, dass Sie schnell und zügig arbeiten, Ihr kleines Baby kann den Temperaturverlust noch nicht so schnell regulieren!

Falls Ihr Baby eine sehr empfindliche Haut hat, sollte Sie höchstens einmal pro Woche baden. Sie können dann auf den Badezusatz verzichten, er könnte die Haut reizen.