Im Trend: Motto-Feiern auch für die Kleinsten

Der etwas andere Kindergeburtstag Geburtstage sind immer ein besonderer Anlass – in jedem Alter. Motto-Feiern sind dabei – auch für die Kleinsten unter uns – eine wunderbare Idee, den Tag gebührend zu feiern und schon im Kleinkindalter zu einer bleibenden Erinnerung zu machen. Der herkömmliche Kindergeburtstag hat bei vielen Eltern ausgedient. Allerdings sollte man mit der Planung nicht übertreiben…

Untersuchungen während der Schwangerschaft

Ihr Arzt/ Ihre Ärztin wird Sie über allgemeine Verhaltensregeln während der Schwangerschaft beraten. Ebenso erhalten Sie umfassende Informationen über zusätzlich mögliche Untersuchungen, die Hinweise geben können auf ein Down- Syndrom oder einen offenen Rücken des Kindes. Nach dieser umfassenden Erstuntersuchung werden alle weiteren Untersuchungen im Rahmen der Mutterschaftsvorsorge im Abstand von ca.…

Problemlose Schwangerschaft

Sie selbst können viel dazu beitragen, eine problemlose Schwangerschaft zu erleben. Suchen Sie einen Frauenarzt/ eine Frauenärztin Ihres Vertrauens auf. Dort wird zunächst mittels einer gynäkologischen Untersuchung festgestellt, ob die Schwangerschaft gesund ist. Dazu ist es hilfreich, wenn Sie den ersten Tag Ihrer letzten Monatsblutung genau angeben können. Mit Hilfe dieses Datums…

Doktor Lilliput

Mit der iPad App Doktor Lilliput bietet das Kölner Team „Gesamtkunstwerk“ in Zusammenarbeit mit dem TV- und Jugendbuchautoren Thomas Christos Kindern die Möglichkeit, spielerisch etwas über das Bekämpfen von Krankheiten​ zu lernen. Sebastian Büttner – Gründer von „Gesamtkunstwerk“ geht es vor allem darum, Kindern die Angst vor Krankheiten zu nehmen, denn diese Angst ist…

Apps für Kinder?

Kann man Kleinkindern etwas Gutes tun, indem man die Beschäftigung mit Apps ermöglicht? Wir meinen: Ja. Unter bestimmten Voraussetzungen sind Apps eine weitere Alternative, Kleinkinder beim Lernen zu unterstützen.  Die App und das Gerät verbinden Grafik, Animation und Reaktion auf Berührungen. Sie werden dabei zu einem Lernspielzeug mit Qualitäten, die andere Medien…

Hilfetelefon „Schwangere in Not – anonym und sicher“

Ab dem 1. Mai 2014 können sich betroffene Frauen rund um die Uhr an die Nummer 0800 40 40 020 wenden. Dort erhalten sie eine kostenlose und qualifizierte Erstberatung. Als 24-Stunden-Lotse vermittelt sie das Telefon auch an Beratungsstellen vor Ort weiter. Die Beratung ist anonym, barrierefrei und wird mehrsprachig angeboten. Das Hilfetelefon…

Die schönsten Momente unvergesslich machen

Es gibt immer wieder schöne Momente, die man am liebsten im Gedächtnis einbrennen möchte. Und die man gern auch mit anderen teilen möchte. Die man sich „später“ erneut vor Augen führen möchte. Deshalb sind fotografieren und das Erstellen kleiner Videofilme fast ein absolutes „Muss“ für jeden, der das Baby und Kleinkind miterleben…

Spielen

Bevor wir auf das Spielen eingehen, möchten wir noch einiges über die Entwicklung des Babies schreiben. Wenn ein Baby geboren wird, verfügt es über viele Reflexe, da es ja noch nichts gelernt hat. In den ersten Wochen schläft und trinkt Ihr Baby die meiste Zeit. Doch so nach und nach werden die…

Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz

Als „Nachfolger“ des früher gültigen Bundeserziehungsgeldgesetzes stehen nun im Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG) die wichtigsten Regelungen für Eltern. Einige Regelungen des Gesetzes bzw. dessen Erweiterungen sind strittig, deshalb ist eine aktuelle Recherche zu den Stichworten Elternzeit und Betreuungsgeld angebracht. Näheres hierzu finden Sie u.a. bei Wikipedia.

Mutterschutz

Im Mutterschutzgesetz herausgegeben vom Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern vom März 2003 sind u.a. folgende Bestimmungen verankert: Beginn der Schwangerschaft (§ 5 MuSchG) • Mitteilung an den Arbeitgeber Die werdende Mutter soll dem Arbeitgeber ihre Schwangerschaft und den voraussichtlichen Tag der Entbindung sobald wie möglich mitteilen. Nur dann kann der Arbeitgeber die Vorschriften des Mutterschutzgesetzes…